Kleine Tomaten-Mozzarella-Pizzen


Kleine Tomaten-Mozarella-Pizzen (Pizza-Fingerfood)

Eine schnelle Vorspeise und für jeden Kindergeburtstag eine Überraschung.
Die Zutaten können beliebig je nach Kindergeschmack ausgetauscht werden.

 

Kurzrezept:

Hefeteig kneten und gehen lassen.
1 Dose Tomaten pürieren, Mozzarella kleinschneiden oder Goudakäse raspeln,
Kleine Pizzen formen, belegen und backen. Ihr könnt den Teig auch mit einem großen runden Ausstecher ausstechen. Den Rand der Mini-Pizzen etwas dicker formen und nicht belegen. Die Paprikastücken sind zum Gesichterbasteln gedacht.

Zutaten für 4-6 Minipizzen

150 g Mehl
1/4 TL Salz
2 EL Olivenöl
10 g frische Hefe
1 Beutel Mozzarellakäse
oder 1 Beutel geraspelter Goudakäse
1 Dose Tomaten
1 Dose Thunfisch in Öl
1 kleine rote Paprika
4-6 Salamischeiben
weißer Pfeffer, frisch gemahlen
1 Prise Oregano
Backpapier
Mehl zum Ausrollen

Zubereitung:

Das Mehl, 1 kräftige Prise Salz und das Öl in einer Schüssel mischen. Die Hefe zerbröckeln und mit etwa 70-80 ml lauwarmem Wasser verrühren. Zum Mehl geben und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig mit einem Tuch bedecken und etwa 60 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen etwa verdoppelt hat

Inzwischen die Tomaten pürieren, mit je einer Prise Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Den Mozzarella klein würfeln oder den Gouda raspeln (gibt es auch fertig im Beutel). Den Backofen auf 200° vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Pizzateig noch einmal durchkneten, dann in 4 bis 6 Stücke teilen und daraus Kugeln formen, auf wenig Mehl zu kleinen, runden Fladen ausrollen. Die Ränder sollen etwas dicker sein.

Den Tomatenbelag auf den Teigfladen verteilen (nicht über den Rand geben), mit dem Käse und den anderen Zutaten belegen. Wer möchte kann mit Paprikastücken ein Gesicht basteln und oben auf die Pizza legen. Die Fladen mit einem Schieber auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen.

Die Pizzen im Backofen (Mitte, Umluft 200°) etwa 12 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind.

Hm...Lecker

Guten Appetit wünschen Euch
Julia und Julius